NEWS

SailingTeamBurgenland bei der Katamaran Rust Regatta 2017

 

Am 23. September 2017 fand die Katamaran Regatta des Segelclub Rust statt. Bei 2 bis 4 Bft konnten 2 Wettfahrten gesegelt werden. Das SailingTeamBurgenland mit Skipper Bernhard Karner und Vorschoter Johann Steindl lieferte wieder eine ordentliche Leistung und konnte in dem stark besetzten Feld gut mithalten. In der ersten Wettfahrt gelang ein dritter und in der zweiten ein fünfter Platz. Nach 2 Wettfahrten wurde schließlich der 4. Gesamtrang belegt. Damit geht die Wettfahrtsaison  2017 am Neusiedlersee zu Ende.

 

Ergebnis auf der Homepage des Segelclub Rust

SailingTeam Burgenland bei der Twilight 2017

Am 5. August 2017 um exakt 15 Uhr fiel der Startschuss zur Twilight, der 24 Stunden Regatta am Neusiedler See, vor der Ruster Bucht. 61 Crews gingen bei 0-1 Beaufort über die Startlinie. Die Wetterbedingungen waren im Jahr 2017 sehr unterschiedlich. Gestartet wurde um 15 Uhr bei 0-1 Beaufort - die Windspitzen in der 2. Hälfte der Regatta betrugen 27 Knoten ! Es wurde den Teilnehmern alles abverlangt. Etliche Teams waren den großen Herausforderungen nicht ganz gewachsen und beendeten die Wettfahrt vorzeitig. Nicht so die beiden Crews des Sailingteams Burgenland. Sowohl bei den Flautenphasen, als auch bei Starkwind wurde bis zum Schluss gut gesegelt. Es gab 2 Wertungsklassen - die Racer mit Beisegel und die Cruiser ohne Beisegel. Das Sailingteam Burgenland war mit 2 Teams in der Racer Klasse am Start. Unter der Führung von Skipperin Sonja Rauchbauer segelten Jürgen Jakob, Alexander Kugler und Johannes Schneider auf einer Jaguar 22 ein beherztes Rennen und belegten einen tollen 17. Platz in der Racingklasse 2, einen 24. Platz unter allen 41 Racern, sowie einen 27. Platz unter allen 61 gestarteten Yachten. Das 2. Team mit Bernhard Karner, Manfred Rauchbauer und dem Rookie Johannes Steindl war mit großen Ambitionen in die Regatta gegangen. Bei der letzten Twilight im Jahr 2015 konnte mit einer Dehlya 22 ein 5. Platz in der Gruppe und ein 13. Platz in der Gesamtwertung ersegelt werden. Diesmal wurde auf einer Dehlya 25 gestartet und es wurde ein besseres Resultat angepeilt. Mit sehr konstanten Teilergebnissen wurde nach 24 Stunden der 7. Gesamtrang unter allen 61 gestarteten Booten, sowie der 4. Platz in der Racing KLasse 2 und ein 5. Platz unter allen 41 Racern belegt. Leider hat es ganz knapp nicht für das Podium gereicht, aber es war ein schöner Achtungserfolg unserer beiden Teams.

Hier geht es zu den Detailergebnissen des Veranstalters:

 

Ergebnis Gesamtwertung

 

Ergebnis Racer

 

Ergebnis Racing Klasse 2

Sailing Team Burgenland bei der 3 Inselregatta

Am Samstag den 29. Juli belegte das Sailing Team Burgenland den 10 Platz im 39 Yachten starken Feld bei der Drei Insel Regatta in Podersdorf.

Das Sailingteam Burgenland hat am 22.7.2017 erfolgreich am Garde Cup in Oggau teilgenommen. Bei schwierigen Windbedingungen zwischen 0 und 15 Knoten Wind aus Nordwest bis Süd, behielten alle Crewmitglieder auch in den 2 Flauten-Phasen die Nerven und überquerten als 3., des aus 14 Yachten bestehenden Feldes, die Ziellinie bei der Schotterinsel. Auch nach korrigierter Zeit stand am Ende der sehr gute 3. Platz zu Buche. Die Regatta war, wie immer in Oggau, bestens organisiert von der Oberbootsfrau des Yachtclubs Oggau Edith Zecha ( Bild oben in der Mitte ) und ihrem Team.

Hier geht's zum Ergebnis des Garde Cups 2017 auf der Homepage des LSV Burgenland.

Sailingteam Burgenland belegt den 4. Platz bei der Gelbkragenregatta 2017 in Rust !

Nächster Start am 22. Juli bei Garde Cup in Oggau als weitere Vorbereitung auf das Saisonhighlight die Twilight am 5. August 2017.

 

Das SailingTeamBurgenland wird auch im Jahr 2017 wieder an mehreren Regatten teilnehmen. 2 Teams nehmen im August an der der legendären Twilight teil. Dabei handelt es sich um eine 24 stündige Langstrecken Regatta am Neusiedler See. Im Oktober startet unser Team bei der Offshore Callenge in der Adria. Nonstop geht es von Biograd nach Durbovnik und von dort nach einem Ruhetag wieder zurück nach Biograd.