AWN Südsee CUP 2018

Am 25. August fand in der Ruster Bucht der Südsee Cup des BYC statt. Die Wetterprognose besagte für den Tag der Regatta einen Wettersturz von 15° und 5 bis 6 Beaufort mit Regen und Gewitter voraus. Aber wie (fast) immer finden angekündigte Katastrophen nicht satt. So auch diesmal ! Beim Start wehte der Wind mit 3 bis 4 Beaufort und es spritze ganz leicht aus dem stark bewölkten Himmel. Der Wind nahm dann im Laufe des Rennens auf 2 bis 3 Windstärken ab. Dafür blieb der Regen aus. Das Team um Skipper Bernhard Karner, Vorschoter Edi Karner und Bugmann Hansi Steindl hielt sich im starken Feld der Profis des BYC wacker und belegte nach mehr als zweieinhalb Stunden schlussendlich den 13. Platz unter 20 gemeldeten Booten. Die Spi Manöver waren ganz passabel und auf der Kreuz war man wie immer bärenstark. Bis zum letzten Vorwindschlag des Up- & Down Kurses mit Offset Tonne konnte man in der 2. Verfolgergruppe im Kampf um den 7. Platz sehr gut mithalten. Leider wurde man dann auf Grund des stark nachlassenden Windes bis zum 13. Platz durchgereicht. Allen Teammitglieder machte die erste gemeinsame Regatta mit Beisegel viel Spaß und lässt bei ein wenig Training mit dem Spi auf noch größere Erfolge in der kommenden Saison hoffen.